Karin Portrait Sonnenhof 130911
Karin Dziri (1966)
Dipl. Hundetrainerin
Hundetrainerin? Quatsch! Das steht hier nur wegen der Suchmaschinen-Optimierung.

Ich trainiere nicht deinen Hund, sondern ich helfe dir weiter, mehr Freude und Erfolg zusammen mit deinem Hund zu haben.

Also bin ich mehr so eine Art Coach für Menschen mit Hund.

Meine Ausbildung hiess ursprünglich Hundeerziehungsberaterin. Das trifft die Beschreibung meiner Tätigkeit schon eher: Beratung bei der Erziehung von Hunden. Ja, und dann stieg ich die Hunde-Karriere-Leiter hoch bis zur Natural Dogmanship® Instruktorin. Die ich nicht mehr sein wollte. Weil ich ganz einfach die Karin mit der Hundeschule bin. Ich tue und lebe, was ich bin! Punkt.

Romina von Petra KLEIN 170310Stanley Portrait2

Romina (2011), Tierschutzmix aus Rumänien und
Stanley (2015), 
Tierschutzmix aus Italien

"Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen."

Mahatma Gandhi

Embrach, 13. November 2016

Liebe Romina

Nichts war so ungeplant wie ein zweiter Hund....
Aber 3 Tage, nachdem ich den Schutzvertrag von Stanley unterzeichnet hatte,
fand ich deine Geschichte und deine Bilder im Internet.
Ich wusste einfach aus tiefstem Herzen: dir wollte ich unbedingt helfen.
Aber niemand wollte dich haben, nur weil du auf 3 statt auf 4 Beinchen unterwegs bist.
Und ich wusste noch nicht, wie sich Stanley in seiner neuen Situation benehmen würde.
Nach einigen Wochen aber war klar: Stanley ist recht unkompliziert.
Und dich wollte noch immer niemand haben.
Also folgte ich meinem Herzen und nahm dich in unser Rudel auf,
was Stanley erst etwas brummelig aufnahm.
Aber inzwischen sind wir ein eingespieltes Team,
und du gehörst für immer zu uns - herzlich willkommen, kleine Maus!

 

Embrach, 18. September 2016

Lieber Stanley

Eigentlich wollte ich gar keinen eigenen Hund mehr.
Die Arbeit mit den vielen neuen Welpen und Junghunden macht mir grosse Freude,
und all meinen Elan wollte ich nur noch da reinstecken.
Was bliebe da noch Zeit und Energie für einen eigenen Hund,
der wieder jung und anspruchsvoll sein würde?
Nun, es kam anders.
Ich merkte, dass ich mein privates Leben ohne Hund mit Ferienhunden aufzufüllen versuchte.
Und dass es doch so ganz anders ist, einen fremden Hund zu betreuen,
als eine tiefe Beziehung mit einem eigenen einzugehen.
Also musste doch wieder ein eigener Hund her, ohne ging es einfach auf die Dauer nicht!
Aber was für ein "Modell"? Jeder Hund, der mit im Leben begegnet ist, ist etwas Besonderes.
Aber eine Beziehung wie die zu Lilly Puma hoffe ich nicht einmal zu erträumen -
Enttäuschungen könnten die Folge sein....
Also beschloss ich einfach und spontan: wieder ein spitzähnlicher Mix,
aber anderes Aussehen, wieder ein Tierschutzhund in ca. 40cm Format,
der Rest durfte und sollte offen bleiben, so gibt es auch keine besonderen Erwartungen.
Nun, ich gab "Volpino-Mix" als Suchwort ein, und da schautest du in die Kamera,
verängstigt und unglücklich da unten in deinem Zwinger in der Nähe von Rom.
Und ich wusste: den Stanley, ja den rette ich jetzt mal und darf einfach gespannt sein,
wer du bist! Und so kam es! Und mit dir zusammen und deiner Herkunft die Idee,
gleich parallel zum Eingewöhnen mit dir eine Trainingsgruppe aus Tierschutzhunden zu gründen.

Herzlich willkommen in meinem Leben und in der Hundestunde, Stanley!
Gerne gebe ich nun all meine Erfahrung und Liebe auch an dich weiter und
freue mich auf unsere gemeinsame Zukunft!

 

Geliebte Lilly Puma, mein Seelenhund,

am 29. März 2016 musste ich dich schweren Herzens gehen lassen.
Ich bin unendlich traurig, vermisse deinen aufmerksamen Blick,
unsere erholsamen Ausflüge im Wald, unsere Kuschelstunden,
den Schalk und die Freude in deinen Augen, einfach alles an dir.
Für immer bleiben mir dafür unsere tiefe Verbundenheit, unzählige Bilder und Videos von dir,
unser eigener Song und viele lebendige Erinnerungen an mehr als 10 wunderschöne Jahre,
die wir intensiv miteinander leben durften.
Und noch etwas hast du mir hinterlassen:
unser gemeinsames Lebenswerk, die Hundestunde, die es ohne dich nicht geben würde.

Weisst du, die grosse Lücke, die du in meinem Leben hinterlässt, kann kein anderer Hund mehr füllen.
Dafür kann ich aber weiterhin meine ganze Liebe und alles, was du mich über Hunde gelehrt hast,
von ganzem Herzen und mit voller Kraft allen Menschen und Hunden da draussen weitergeben,
die meinen Weg kreuzen. In der Hundestunde, am Piano, beim Schreiben und Filmemachen:
deine Weisheit und dein liebliches Wesen – sie fliessen überall mit ein.
Denn du hast während all der Jahre nicht nur mein Leben und
meine Sicht der Dinge verändert, du bist überhaupt das Schönste,
was mir je im Leben passiert ist.

Danke, Lilly!

 Lilly Portrait Sternwarte7

Lilly Puma (ca. 2005? bis 29. März 2016)
Mix vom Tierschutz, vermutlich aus Bulgarien

Das waren noch Zeiten.... gemeinsam in Aktion, für immer in Erinnerung.

 

Hast du ein Problem mit deinem Hund? 
Hat dein Hund ein Problem mit dir?

  • Bei unserem ersten Gespräch nehmen wir uns ca. 2 Stunden Zeit, damit wir alle wichtigen Informationen über dich und deinen Hund sammeln können
  • Dann packen wir das Hauptproblem an der Wurzel an, suchen also die Ursache dafür.
  • Das Verhalten deines Hundes positiv beeinflussen kannst du ganz einfach, indem du zuerst dein Verhalten gegenüber ihm veränderst. Gerne helfe ich dir dabei.

Spass und Motivation!

  • Artgerechte Beschäftigung soll dir und deinem Hund viel Spass machen.
  • Der gemeinsame Weg ist das Ziel, der Erfolg die Motivation.
  • Weg von festgefahrenen Abläufen - dein Hund darf gerne mitdenken!
Aussteigen ...
  • Raus aus dem ständigen Leistungsdruck der Menschenwelt!
  • Alles, was in der Hundestunde zählt, ist euer Team, denn es ist absolut einzigartig auf dieser Welt.
  • Natürlich nehmen wir bei all unserem fröhlichen Tun Rücksicht auf den Rest der Welt da draussen und auf deren Tiere und Pflanzen.
Karin mit Spitzwelpe Lux 160613 Karin Dziri ist Mitglied des Verbands Schweizerischer Hundeschulen (VSH).

logoVSH 131104